40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Förderzusage liegt vor: Mayener Stadion kann saniert werden
  • Aus unserem Archiv
    Mayen

    Förderzusage liegt vor: Mayener Stadion kann saniert werden

    Gute Nachrichten für Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis: Die energetische Sanierung des Stadiongebäudes im Stadion Nettetal wird mit Mitteln aus dem „Kommunalen Investitionsprogramm 3.0“ gefördert. Ein entsprechender Zuwendungsbescheid flatterte jetzt mit der Post im Rathaus ein. Bewilligt wurden 459.000 Euro als Festbetrag. In dieser Summe sind 408.000 Euro Bundes- und 51.000 Euro Landesmittel enthalten.

    Die Gesamtkosten der Sanierung des Nettetalstadions werden sich auf rund 510.000 Euro belaufen.  Foto: Andreas Walz
    Die Gesamtkosten der Sanierung des Nettetalstadions werden sich auf rund 510.000 Euro belaufen.
    Foto: Andreas Walz

    Die Gesamtkosten der Sanierung werden sich auf rund 510.000 Euro belaufen – der nicht durch die Zuwendung gedeckte Betrag muss von der Stadt Mayen übernommen werden. Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden unter anderem Fenster getauscht sowie das Dach und die Fassade energetisch saniert. Außerdem werden Heizkessel und die Warmwasserbereitung erneuert.

    „Nachdem nun die Finanzierung gesichert ist, kann die weitere Planung erfolgen und die Baumaßnahme vorbereitet werden“, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis. Und weiter betonte er: „Ich bin froh, dass wir ein weiteres Bauwerk energetisch auf den neuesten Stand bringen und sich unsere Sportlerinnen und Sportler künftig im Nettetalstadion an diesem modernisierten Gebäude erfreuen können.“

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 13°C
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    12°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige