40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenz: Rugby, Radball und vieles mehr beim Sporterlebnistag in der Sporthalle Oberwerth kennenlernen
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Koblenz: Rugby, Radball und vieles mehr beim Sporterlebnistag in der Sporthalle Oberwerth kennenlernen

    Auf wie vielfältige Art und Weise sich in Koblenz und der näheren Umgebung Sport treiben lässt, ist am Sonntag, 8. September, von 14 bis 18 Uhr beim 6. Koblenzer Sporterlebnistag in der Sporthalle Oberwerth (Conlog-Arena) zu erfahren.

    Die Stadt Koblenz veranstaltet diesen Tag, der sich vor allem an Kinder und Jugendliche richtet, gemeinsam mit der Sportjugend Rheinland, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) sowie dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt. Der Eintritt ist frei. "Insgesamt werden 20 Vereine 25 verschiedene Sportarten präsentieren", sagt Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein. Die Palette der Sportarten reicht von klassischen Ballsportarten wie Basket- oder Handball über Fechten und Tischtennis bis hin zu Rugby, Judo oder Schach.

    Sport im Verein soll nicht nur die Gesundheit, sondern auch die schulischen Leistungen fördern. "Es ist erwiesen, dass Kinder, die regelmäßig Sport treiben, statistisch gesehen auch in der Schule besser abschneiden", sagt Rolf Müller, Vorsitzender der Sportjugend Rheinland. Und beim Sport erfahren Kinder und Jugendliche spielerisch auch soziale Kompetenzen. "Beim Sport lernt man zu gewinnen, aber auch zu verlieren. Und dies ist sehr wichtig, um im späteren Leben eventuelle Schicksalsschläge verarbeiten zu können", betont Stefan Kölsch, Schulreferent der ADD.

    Zu den Vereinen, die zum ersten Mal am Sporterlebnistag teilnehmen, zählen der Radclub "Wanderlust" Koblenz-Arzheim, der mit Radball eine eher seltenere Sportart vorstellt, sowie die Leichtathletikgemeinschaft Koblenz-Rhens. "Wir sind froh, dass bei diesem Sporterlebnistag auch die klassischen Leichtathletikdisziplinen ihren Platz gefunden haben", sagt Josef Daitche von der Sportjugend Rheinland.

    Dass der Sporterlebnistag nun an einem Sonntag und nicht mehr an einem Samstag ausgetragen wird, ist den Terminplänen der Vereine geschuldet. "Am Samstag finden oftmals Wettkämpfe statt, sodass die Vereine keine Zeit habe, sich zu präsentieren", sagt Josef Daitche. Wie in den Jahren zuvor, rechnen die Veranstalter auf jeden Fall wieder mit einer regen Teilnahme. "Wie haben beim Sporterlebnistag schon mehr als 700 Besucher gezählt", sagt Brigitte Selugga-Reinschenk, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Koblenz.

    Peter Karges

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    9°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige