40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Auftritt beim Weltklimagipfel: Rhein-Hunsrück-Kreis ist internationales Vorbild
  • Bonn/SimmernAuftritt beim Weltklimagipfel: Rhein-Hunsrück-Kreis ist internationales Vorbild

    Der Rhein-Hunsrück-Kreis sorgt in Sachen Energiewende international nach wie vor für große Aufmerksamkeit. Gerade Kreisklimaschutzmanager Frank-Michael Uhle, Landrat Marlon Bröhr und dessen Vorgänger Bertram Fleck sind dieser Tage gefragte Ansprechpartner – sogar beim Weltklimagipfel in Bonn.

    Begeisterung ist auszumachen an diesem Samstagmorgen in Neuerkirch, als Fleck und Uhle gemeinsam mit dem Mainzer Umwelt-Staatssekretär Thomas Griese und lokalen Protagonisten über die Nahwärme sprechen, die Külz und ...
    Lesezeit für diesen Artikel (589 Wörter): 2 Minuten, 33 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Kreis kooperiert mit Japan bei EnergiewendeRhein-Hunsrück-Kreis ist Spitzenreiter bei der Produktion von Ökostrom"Power vom Land": Internet-Serie über Energiewende im Rhein-Hunsrück-Kreis startet

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    4°C - 4°C
    Dienstag

    5°C - 7°C
    Mittwoch

    4°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige