40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Tipps für Häuslebauer
  • Aus unserem Archiv
    Hahnstätten

    Tipps für Häuslebauer

    Das „4. Forum zukunftsfähiges Haus“ wird am Sonntag, 3. April, um 11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten eröffnet. Diese in der Vergangenheit sehr erfolgreiche Veranstaltung bietet zwischen 11 und 16 Uhr den Besuchern eine Fülle von Informationen, Gesprächen, Vorträgen und Ideen rund um den Hausbau, die Sanierung und energetische Aufwertung von Alt- und Neubauten. Die Organisatoren – die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn – freuen sich, dass sie 36 Aussteller an 24 Ständen sowie mehrere Vorträge von Experten anbieten können. Der Eintritt ist frei.

    Hahnstätten - Das „4. Forum zukunftsfähiges Haus“ wird am Sonntag, 3. April, um 11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten eröffnet. Diese in der Vergangenheit sehr erfolgreiche Veranstaltung bietet zwischen 11 und 16 Uhr den Besuchern eine Fülle von Informationen, Gesprächen, Vorträgen und Ideen rund um den Hausbau, die Sanierung und energetische Aufwertung von Alt- und Neubauten. Die Organisatoren – die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn – freuen sich, dass sie 36 Aussteller an 24 Ständen sowie mehrere Vorträge von Experten anbieten können. Der Eintritt ist frei.

    Im Mittelpunkt steht das Thema „Erneuerbare Energien und ökologisches Bauen“. Das „Forum zukunftsfähiges Haus“ soll – auch im Hinblick auf lebens- und liebenswerte Dörfer im Rhein-Lahn-Kreis – eine Plattform für Baufamilien, Hausbesitzer, Unternehmer, Architekten, Baufachleute, Kommunen und Handwerker werden.
    Landrat Günter Kern wird den von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft gestifteten Energiepreis „Ernie“ vorstellen. Der Energiepreis soll im Rahmen des „Jahresempfangs der Wirtschaft im Rhein-Lahn-Kreis“ am Freitag, 2. September, verliehen werden. Bis zu drei Gewerbebetriebe können ausgezeichnet werden, wenn sie sich in einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren durch Energiesparmaßnahmen, den Einsatz erneuerbarer Energien, die Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Energieeffizienz oder erneuerbare Energien in besonderem Maße hervorgetan haben. Eine Expertenjury wird die Bewerbungen prüfen und über die Preisvergabe entscheiden.
    Im Anschluss an die Eröffnung findet eine Gesprächsrunde mit Landrat Kern und Gästen zum Thema „Kommunaler Klimaschutz als Wirtschaftsfaktor“ statt. Zugleich können sich die Besucher an den Infoständen der Handwerker und Dienstleister aus der Region über ökologisches Bauen und Sanieren, erneuerbare Energien rund ums Haus, Energieberatung, Finanzierung, Förderung oder auch über Bauplätze im Rhein-Lahn-Kreis informieren. Die Moderation des Tages hat Frank Ackermann von TV Mittelrhein übernommen.
    Zu den Ausstellern in Hahnstätten gehören unter anderem: Elektro-, Maler-, Sanitär- und Schreinerbetriebe, Hersteller von Solaranlagen, Geldinstitute, öffentliche Verwaltungen und Schulen, Architekten und Baufirmen, die Zukunftswerkstatt Einrich mit ihren Partnerfirmen, Hersteller und Anbieter von Solaranlagen, Heizungs- und Ofenbaubetriebe und viele mehr. Die Vorträge umfassen Themen wie „Energiegewinnhäuser“, „Altbausanierung“, „Energieeffizienz“ oder „Leinölfarbe bei Renovierung, Restaurierung und Neubau“.

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    15°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    13°C - 19°C
    Freitag

    9°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige