40.000

LohrheimTim Jungmann hat nur Augen und Ohren für seine Tasten: Wenn Mr. Bean auf Blues trifft

Sabrina Rödder

Viele Jungs in Tims Alter setzen sich sofort an die Spielekonsole, wenn sie aus der Schule kommen. Auch er zockt hin und wieder mal ein Videospiel. Aber der Weg führt ihn nach der Schule für gewöhnlich als erstes in sein Musikzimmer. Hier setzt er sich an den Flügel, spielt die unterschiedlichsten Stücke, versinkt dabei in seiner eigene Welt. Tim Jungmann ist ein wahrer Musikliebhaber. Wenn das Mittagessen fertig ist, muss Tims Mama extra ins Zimmer reinkommen. Denn alles Rufen bringt nichts – der 14-Jährige hat nur Augen und Ohren für seine Tasten. „Wenn ich Klavier spiele, bin ich wie weg. Da bin ich im Flow drin“, sagt Tim selbstbewusst. Das Besondere an dem Teenager: Die meisten Stücke spielt er ohne Noten zu lesen, improvisiert und komponiert viele Melodien einfach selbst.

Bereits im Alter von drei Jahren hat Tim ein musikalisches Gespür, erinnert sich seine Mama Manuela. „Er hat Melodien gehört und diese einfach nachgespielt. Dazu hat er dann die passenden ...

Lesezeit für diesen Artikel (670 Wörter): 2 Minuten, 54 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 21°C
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

5°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite