40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Brandstiftung: Staatsschutz in Ermittlungen eingebunden
  • Aus unserem Archiv
    Bad Schwalbach

    Brandstiftung: Staatsschutz in Ermittlungen eingebunden

    Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag auf dem Gelände der ehemaligen Tannenwaldklinik in Bad Schwalbach eine Mülltonne sowie einen Stromgenerator in Brand gesetzt.

    Dabei entstand Schaden von rund 500 Euro, eine Frau erlitt leichte Verletzungen. Die Zeugin hatte die Flammen gegen 00.50 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Bei dem Versuch, die brennende Mülltonne von einer Hauswand wegzuziehen, zog sie sich leichte Verletzungen zu. Nach dem Stand der Ermittlungen hatten sich die Täter auf das Grundstück begeben und die Papiermülltonne an der Gebäudeseite sowie den Stromgenerator auf der Rückseite angezündet. Die ehemalige Klinik wird zurzeit renoviert und soll künftig als Asylbewerberunterkunft dienen. Die Kripo Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen. Der polizeiliche Staatsschutz ist eingebunden um zu prüfen, ob ein Zusammenhang der Brandstiftung mit der geplanten Unterbringung der Flüchtlinge besteht. Hinweise bitte unter Telefon 0611/3450. up

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 15°C
    Dienstag

    13°C - 17°C
    Mittwoch

    12°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige