40.000
Aus unserem Archiv
Ahrweiler

Mit Witz und Herz: Jeckenparade erobert Ahrweiler

Der Stadtteil, der in der Kreisstadt als besonders feierfreudig gilt, machte auch am Rosenmontag diesem Namen alle Ehre.

So schön ist der Karneval in Ahrweiler: Den begeisterten Narren flogen nur so die Herzen zu. Foto: Vollrath
So schön ist der Karneval in Ahrweiler: Den begeisterten Narren flogen nur so die Herzen zu.
Foto: Vollrath

Schon am späten Vormittag brachte man sich im Inneren der Stadtmauer unüberhörbar in Stimmung. Als sich der Rosenmontagszug dann in Bewegung setzte, war die Stadt angefüllt mit kostümierten Jecken jeden Alters. Sie alle warteten gespannt auf die Nachricht „de Zoch kütt“ und erlebten dann mit 46 Zugnummern eine wunderbar bunte, fantasievolle und begeisternde Parade von fröhlichen Jecken. Mit der Jugendprinzessin Lara I. und dem Prinzenpaar Michael I. und Marlene I. hatte der Umzug in diesem Jahr viel royalen Glanz. Dafür sorgten auch Familie und Freunde von Lara, die als glitzernde Einhörner mitliefen.

Die Ahrweiler Karnevalsgesellschaft (AKG) ist in Sachen närrischer Freundschaftspflege bestens aufgestellt. Der Hunnensturm aus Hemmessen war wieder dabei, und in großer Zahl waren die Karnevalsfreunde aus Ramersbach gekommen. Auch von außerhalb der kreisstädtischen Grenzen wurde der Umzug bereichert. Unter anderem von den Brohltaler Gardisten und Narren aus Nierendorf. Auch mehrere Junggesellenvereine zogen mit. Viele hatten eigene Musikanlagen dabei. Da wurde am Straßenrand bereitwillig mitgerockt. Von Nirvana bis Bläck Fööß reichte das Angebot. Die Ahrweiler Möhnen in Froschmontur erfüllten damit einen Wunsch des regierenden Ahrweiler Prinzen. Die Mitarbeiter der von Ehrenwall’schen Klinik grüßten als fleißige Bienen ihre Kollegin, Tollität Marlene.

Als perfekte musikalische Ankündigung vorneweg agierte das Fanfaren- und Tambourcorps aus Bengen. Stimmungs- und Schunkellieder zum Mitsingen hatten auch die Musikvereinigungen Niederheckenbach und Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie das Funkencorps der KG Rot-Weiß Heimersheim mitgebracht. Und bisweilen gab es neben Musik auch die eine oder andere Showeinlage, so bei den verschiedenen Funken und Batida de Samba, die mitreißende brasilianische Trommelkünste präsentierten. Zahlreiche Ahrweiler Vereine, Organisationen und Unternehmen erwiesen den heimischen Karnevalstollitäten die Ehre indem sie mit witzigen Einfällen und aufwendigen Kostümen den Zug bereicherten. Die AKGler, von Mini-Funken bis Maxi-Senat, machten alle mit. Mehrere Hundert Jecken waren in Fußgruppen und auf Wagen dabei.

Von unserer Mitarbeiterin Gabi Geller

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Montag

12°C - 24°C
Dienstag

13°C - 24°C
Mittwoch

13°C - 24°C
Donnerstag

13°C - 24°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach