40.000
Aus unserem Archiv
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ahr erstrahlt: Advent, Advent, tausendundein Lichtlein brennt

Die Uferlichter lassen Bad Neuenahr an den Adventswochenenden in edlem Glanz erstrahlen. Tausende zieht es dann in die Stadt. Doch wofür lohnt sich der Besuch besonders?

Sie gehören für die Kreisstädter zu Weihnachten dazu: Die Neuenahrer Uferlichter sind in jedem Jahr ein riesiges Spektakel. Foto: Archiv Vollrath
Sie gehören für die Kreisstädter zu Weihnachten dazu: Die Neuenahrer Uferlichter sind in jedem Jahr ein riesiges Spektakel.
Foto: Archiv Vollrath

Es ist ein Erlebnis, das verzaubert und das einstimmt auf die schönste Zeit des Jahres: Die Bad Neuenahrer Uferlichter. Hunderte kleine Lichtquellen erhellen dann das Ahrufer, den Kurpark und die Kurgartenbrücke und verwandeln die Stadt in eine Märchenlandschaft. Besonders beeindruckend sind dabei die vielen angestrahlten Skulpturen. Im Zentrum des Kurparks werden mehrere weiße Pagodenzelte und Hütten aufgebaut, in denen Kunst, Handwerk und Schmuck angeboten werden. Tausende Besucher zieht es jedes Jahr zu den Veranstaltungen im Rahmen der Uferlichter oder zum Weihnachtsmarkt im Kurpark in die Kreisstadt. Dabei ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Deswegen beantworten wir die sieben wichtigsten Fragen rund um die Uferlichter:

1 Wann und wo finden die Uferlichter statt? Die Uferlichter werden in der Bad Neuenahrer Innenstadt rund um das Ahrufer und im Kurpark veranstaltet. Sie beginnen am 2. Adventswochenende, die Eröffnung findet Freitagnachmittag statt, und finden auch am 3. und 4. Adventswochenende statt. Außerdem gibt es zwischen dem 27. und 30. Dezember Programm. Die Öffnungszeiten sind jeweils samstags von 16 bis etwas 21.30 Uhr. Sonntags geht es bereits um 14 Uhr los. Die Uferlichter leuchten auch am 25. und 26. Dezember. Die Stände bleiben an diesen beiden Tagen aber geschlossen.

2 Wie teuer ist der Eintritt? Der Eintritt ist frei.

3 Was muss man unbedingt gesehen haben? Für Feinschmecker bietet der Jahrmarkt der Genüsse am 10. Dezember von 14 bis 20 Uhr allerhand Lohnenswertes. Die erste Sinfonie von Beethoven und die Romanze F-Dur mit der Solistin Viktória Nyikes spielt am Samstag, 9. Dezember, das Orchester des Kreises Ahrweiler um 19.30 Uhr im Barocksaal des Rathauses in Bad Neuenahr. Für Klassikliebhaber empfiehlt sich der Auftritt. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die städtische Hilfsaktion „Alle unter einem Hut“ gebeten.

Wer es lieber spektakulär mag, ist bei Sebastian Burdas „Flammen-Equalizer“ gut aufgehoben. Im Uferkunst-Zelt zeigt der freischaffende Künstler am Donnerstag, 28. Dezember, 18 Uhr, eine Feuershow mit Trommelmusik und Live-Gesang. Ein weiterer Höhepunkt ist die Uferlichterparty. Am Samstag, 9. Dezember, wird die wohl größte Weihnachtsparty des Ahrtals gefeiert. DJ Tobias Portugall, Saxofonist Lars Lucas Lukoschek und Percussionist Valerio Lombardo sorgen rocken die Tanzfläche. Karten gibt es online unter www.bonnticket.de und den Vorverkaufsstellen Modeboutique Clara, Telegrafenstraße, Friseursalon Chez Daniel, Sebastianstraße, Sale e Pepe, Telegrafenstraße, und der Heilbad GmbH, Kurgartenstraße. Sie kosten 15 Euro.

4 Sind Straßen gesperrt? Die Kurgartenbrücke und die Kurgartenstraße werden an folgenden Tagen für den Verkehr voll gesperrt: Am 2. und 3. Adventswochenende jeweils freitags ab 16 Uhr bis einschließlich Sonntag. Am 4. Adventswochenende von Freitag, 16 Uhr, bis einschließlich Samstag. Zwischen den Jahren am Mittwoch, 27. Dezember, ab 16 Uhr, bis einschließlich Samstag, 30. Dezember. Für den Abbau am Dienstag, 2. Januar und Mittwoch, 3. Januar, bis 16 Uhr. Eine Umleitung ist für diese Zeiträume ausgewiesen.

5 Wo kann man parken? Die Stadt Bad Neuenahr empfiehlt die Parkplätze in der Ferdinand-Schroeder-Straße (rund 200 Meter entfernt), an der Stadtbibliothek (rund 200 Meter entfernt) und in der Wolfgang-Müller-Straße Süd (rund 300 Meter entfernt).

6 Was gibt's für Kinder? Der Kinderschutzbund bietet immer ein Programm für die jüngsten Besucher an: So wird an jedem Tag etwas gebastelt oder gemalt, Thema sind in diesem Jahr verschiedene Länder. Am Sonntag, 10. Dezember, gibt es zudem um 17 Uhr eine Zauberwanderung zum Nikolaus. Dazu sollen Taschenlampe und gegebenenfalls ein Wunschzettel mitgebracht werden. Am Freitag, 15. Dezember, wird ab 18.30 Uhr der Wunschbaum geschmückt. Am Sonntag, 17. Dezember, wird um 17 Uhr eine Wunderwanderung durch den weihnachtlichen Märchenwald organisiert, auch hier sollen Taschenlampen mitgebracht werden. Die Kinderbetreuung ist kostenlos.

Von unserer Reporterin Celina de Cuveland

Das Programm im Überblick

Am 2. Adventswochenende beginnt am morgigen Freitag um 17 Uhr die Eröffnung mit Konzert des Posaunenchors der evangelischen Kirche und der Auftritt des Chors unterwegs um 19.30 Uhr. Am Samstag findet die Uferkunst-Vernissage um 17 Uhr statt, das Orchester des Kreises Ahrweiler spielt um 19.30 Uhr, die Uferlichter-Party steigt um 20 Uhr. Am Sonntag lockt der winterliche Jahrmarkt der Genüsse. Eine Führung der Künstler beginnt um 17 Uhr, das Konzert des MFC und die Vernissage der Are-Künstlergilde im historischen Badehaus ebenso.

  • Am 3. Adventswochenende swingt Gordons Big Band am Freitag ab 19 Uhr, der Gospelchor Bad Neuenahr tritt am Samstag um 18 Uhr auf. Mama Muh feiert mit den Jüngsten am Sonntag um 15 Uhr Weihnachten, der Gospelchor Bad Neuenahr singt um 17 Uhr, eine Führung der Künstler gibt es um diese Uhrzeit ebenfalls.
  • Am 4. Adventswochenende treten am Freitag die Hot Jazz Boys um 19 Uhr auf.
  • Zwischen den Jahren gibt es eine Führung der Künstler am 27. Dezember um 17 Uhr, Alexandra Tschida tritt um 19.30 Uhr auf. Eine Lesung mit Luzia Kaul und ihrer Harfe gibt es am 28. Dezember um 17 Uhr, Sebastian Burda präsentiert seinen „Flammen Equalizer“ um 18 Uhr. Am 29. Dezember ist um 19 Uhr Taize in der Martin Luther Kirche angesagt und am 30. Dezember tritt das A-cappella-Quintett „Rondo Vocal“ um 19 Uhr auf. dcc
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Freitag

-8°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C
Sonntag

-11°C - 0°C
Montag

-10°C - -3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach