40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Vatertag brutal: Wie ein Eiswürfel eine Schlägerei auslöste

Christine Jäckel

Bester Dinge waren die Brüder, die an Christi Himmelfahrt zu einer Vatertagstour nach Hargesheim zur Ochsenwiese aufgebrochen waren. Als eine Bedienung am Bierstand die Theke abwischte und dabei einem der Geschwister mit dem Putztuch einen Eiswürfel ins Gesicht schleuderte, war die Feiertagslaune nur bei einem der Brüder kurz gestört.

Foto: kamasigns – Foto

Der 35-Jährige verlangte vom Wirt, dass sich die Mitarbeiterin bei seinem Bruder entschuldigt, fand aber kein Gehör. Wenig später tauchten dann drei Männer auf der Festwiese auf, denen eine weitere Bedienung einen Fingerzeig auf den 35-Jährigen gab. Daraus entwickelte sich eine Schlägerei, bei der der 35-jährige Straßenbauer so schwer verletzt wurde, dass der Notarzt gerufen werden musste.

Jetzt war der Vorfall Gegenstand eines Verfahrens am Amtsgericht Bad Kreuznach gegen drei Männer im Alter von 25 bis 41 Jahren. Ursprünglich war noch ein 37-jähriger Mann aus Bad Kreuznach mitangeklagt, er durfte jedoch zwei Stunden nach Verhandlungsauftakt wieder gehen. Das Verfahren gegen den Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens wurde eingestellt, da sich aus der Vernehmung erster Zeugen ergeben hatte, dass er gar nicht an der Prügelei beteiligt war.

Laut Anklage soll der jüngste der drei Angeklagten – ein 25-jähriger Fensterbauer aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim – nach der patzigen Reaktion des 35-Jährigen, der das Verhalten der Bedienung als Kränkung seines Bruders empfand, telefonisch einem Freund Bescheid gesagt haben, dass da jemand auf der Ochsenwiese für Ärger sorgt. Jedenfalls erschienen etwa 20 Minuten nach dem Vorfall die Angeklagten auf dem Freizeitgelände in Hargesheim. Wie mehrere Zeugen bestätigten, deutete eine der Bedienungen auf den 35-Jährigen, der an einem Stehtisch stand – und kurz danach gab es den Tumult, der die ganze Ochsenwiese in Aufruhr versetzte.

Ein 39-jähriger Angeklagter aus Ingelheim versetzte dem 35-Jährigen mit brachialer Gewalt zwei Faustschläge ins Gesicht. Der Angegriffene erlitt dadurch mehrere Brüche im Gesicht, unter anderem am Jochbeinbogen und am Nasenbein, außerdem verlor er vier Zähne. Er musste mehrere Tage im Krankenhaus versorgt werden und war drei Monate lang arbeitsunfähig.

„Er kam auf mich zu und hat gefragt, ob ich derjenige bin, der Stress macht, dann habe ich etwas funkeln sehen und hatte einen Schlag im Gesicht“, schilderte das Opfer den Ablauf. Als ihm ein Bruder und sein Vater zu Hilfe eilen wollten, wurden auch sie leicht verletzt.

Der 41-jährige Angeklagte soll bei der Attacke des Ingelheimers Unterstützung geleistet haben. Mehrere Zeugen sagten aus, dass er ein Messer mit kurzer Klinge in der Hand hatte und damit auch auf diejenigen losging, die dem 35-Jährigen helfen wollten. „Er hat mit dem Messer nach mir gestoßen und mich leicht an der Nase verletzt“, berichtete der Vater des 35-Jährigen, der kurz vor der Gewaltszene gekommen war, um seine Söhne von der Festwiese abzuholen. „Noch ein Schritt, und ich stech dich ab“, soll ihm der 41-Jährige angedroht haben.

Das Amtsgericht verurteilte den 39-Jährigen Ingelheimer wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 16 Monaten auf Bewährung, er muss eine Geldbuße von 1500 Euro zahlen. Der 41-jährige Angeklagte aus dem Kirner Raum erhielt eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten, die gleichfalls zur Bewährung ausgesetzt wurde. Auch er erhielt eine Geldbuße von 1500 Euro. Der 25-jährige Angeklagte aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim wurde zu einer Geldstrafe von 3600 Euro verurteilt.

Von unserer Reporterin Christine Jäckel

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 16°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

10°C - 22°C
epaper-startseite