40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Recht, Justiz und Wohnen sind seine Themen

Rainer Gräff

Der Ort, an dem der Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin sein Pressegespräch veranstaltet, hat für ihn Symbolcharakter: Es ist die Begegnungsstätte im Korellengarten in Bad Kreuznach, zugleich Sitz des Stadtteiltreffs Süd-Ost zwischen großen Gewobau-Häusern. „Darum geht es mir: Menschen zu begegnen“, sagt der Jurist und Immobilienökonom, der seit 100 Tagen in Nachfolge von Julia Klöckner – aktuell Bundeslandwirtschaftsministerin – den Wahlkreis Bad Kreuznach im rheinland-pfälzischen Landtag vertritt.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin (CDU) ist seit 100 Tagen im Amt. Ob er 2019 auch Sitze im Stadtrat und/oder Kreistag anstrebt, lässt er offen. Foto: Rainer Gräff
Der Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin (CDU) ist seit 100 Tagen im Amt. Ob er 2019 auch Sitze im Stadtrat und/oder Kreistag anstrebt, lässt er offen.
Foto: Rainer Gräff

Seine erste Bilanz fällt positiv aus: Martin spricht von „unglaublich vielen“ Kontakten und Gesprächen in diesen drei Monaten, die ihn besonders bereichert hätten. Auch seine Sprechstunden in der CDU-Kreisgeschäftsstelle, die personell und optisch verändert wurde, sind angelaufen. Zwei gab es bislang. Einmal waren zwei Leute da, beim nächsten mal bereits vier. Die Unterstützung, die er in Mainz, aber auch in Bad Kreuznach und im Kreis erfahren habe, sei vorbildlich gewesen, sagt der Neu-Abgeordnete, der bereits an seinem dritten Plenartag seine erste Rede im Landtag halten durfte.

Aber auch die Kollegen in der Rechtsanwaltssozietät Neussel und Martin, in der er als einer der Sozien arbeitet, und natürlich die Familie hätten ihm ungemein den Einstieg erleichtert. Die Anwaltstätigkeit behält er bei. Das sichert die persönliche Unabhängigkeit: „Ich möchte nicht in die Situation kommen, aufgestellt werden zu müssen.“

Als „seine“ Themen definiert er klar die Bereiche Recht und Justiz sowie das Wohnen. Für die CDU-Fraktion sitzt er in seinen Wunschgremien – dem Rechtsausschuss, dem Richterwahlausschuss und dem Petitionsausschuss. Einige Kleine Anfragen stammen bereits aus seiner Feder. Themen waren unter anderem Rechtspolitik, Richterfortbildung, Datenschutz, aber auch die Situation der Lehrer im Land. Ein Auge hat er auch auf die Ausstattung der Kitas und die Kommunalfinanzen. Beispiele, wie Landespolitik auf das Leben im heimischen Landkreis wirkt.

Beim Thema Wohnen treiben ihn die alarmierenden Zahlen um, die von der Investitions- und Strukturbank statistisch erhoben wurden. Von 2012 bis 2016 seien die Preise in Bad Kreuznach für Eigentumswohnungen um 44,9 Prozent gestiegen, für Ein- und Zweifamilienhäuser gar um 53,6 Prozent. „Diese Preise verändern den gesamten Wohnungsmarkt.“ Entlastung verspricht sich der 1963 Geborene vom beschlossenen Baukindergeld, durch das nach seiner Schätzung rund 10 Millionen Euro in den Landkreis fließen könnten. Gerade beim Wohnen „kann man schichtenübergreifend etwas für die Menschen machen“, sagt Martin im Pressegespräch, dem auch Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger beiwohnt.

Dazu sollen auch neue Ideen beitragen. Helmut Martin hat Meldungen aufgegriffen, laut denen Discounter wie Aldi und Lidl daran denken, ihre Ladenbauvorhaben mit Wohnnutzung im Stockwerk darüber zu kombinieren. „Nicht jeder Standort ist dafür geeignet, aber wenn geeignete Standorte nicht genutzt werden, verschenken wir Potenzial für neue Wohnungen.“ Der MdL hat Aldi und Lidl in dieser Sache angeschrieben.

Das Zukunftsthema Wohnen und die infrastrukturelle Versorgung spielen auch bei der öffentlichen Sommertour des Abgeordneten eine Rolle. Nächste Stationen sind Roth (19. Juli), Langenlonsheim (20. Juli), Bad Kreuznach (25. Juli), Hackenheim (1. August), und Fürfeld (ebenfalls 1. August).

Von unserem Redaktionsleiter Rainer Gräff

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
  • Meist gelesen im Öffentlichen Anzeiger
Regionalwetter
Dienstag

15°C - 30°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 29°C
Freitag

8°C - 23°C
epaper-startseite