40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Mainz, deine Eisenbahn: Schon ist die nächste Brücke kaputt
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Mainz, deine Eisenbahn: Schon ist die nächste Brücke kaputt

    Das ist heftig: Die Eisenbahnbrücke über die Unterführung am Mainzer Hauptbahnhof ist hochgradig marode und müsste dringend erneuert werden. Die Brücke sei in den vergangenen zwei Jahren in die Kategorie 4 gerutscht, teilte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner mit – Kategorie 4 bedeutet „ungenügend“ und ist die schlechteste Einstufung für ein Brückenbauwerk.

    Neues Problem für die Deutsche Bahn in Mainz: Die Eisenbahnbrücke am Kaiser-Wilhelm-Ring ist marode. – Foto: gik
    Neues Problem für die Deutsche Bahn in Mainz: Die Eisenbahnbrücke am Kaiser-Wilhelm-Ring ist marode. –
    Foto: gik

    Die 1927 gebaute Brücke gilt damit als dringend reparaturbedürftig. Zuständig für die Brücke ist die Deutsche Bahn, konkret die DB Netze, bei der heißt es lapidar in einer Karte der zu modernisierenden Brücken „Erneuerungsmaßnahmen sind zu planen.“

    Zum Vergleich: Die Vorlandbrücke der Schiersteiner Brücke hatte zum Zeitpunkt des Bauunfalls die Kategorie 3 – und galt damit als so stark beschädigt, dass sie neu gebaut werden musste. Dass nun die Mainzer Eisenbahnbrücke über die Unterführung am Kaiser-Wilhelm-Ring in die Kategorie 4 fällt, ist eine neue Hiobsbotschaft für die Infrastruktur in Mainz.

    Die Grünen im Bundestag hatten nach 2014 nun zum zweiten Mal den Zustand der Eisenbahnbrücken in Deutschland bei der Bundesregierung abgefragt – mit erschreckendem Ergebnis: Von rund 25.700 Eisenbahnbrücken in Deutschland sind 1100 Brücken so stark beschädigt, dass nur noch Abriss und Neubau vertretbar sind. In Rheinland-Pfalz hat jede dritte Eisenbahnbrücke umfangreiche oder gravierende Schäden.

    „Die Große Koalition macht entschieden zu wenig, um unsere Bahninfrastruktur in Schuss zu halten, was sich auch in Rheinland-Pfalz auswirkt“, kritisiert die Mainzer Abgeordnete und Bundestagskandidatin Rößner. Täglich würden viele Hundert Brücken überfahren, die schon jahrelang zu den marodesten Brücken Deutschlands zählten, damit drohten Streckenausfälle wie jetzt bei der Rheintalbahn. Die Grünen wollen – die Bundestagswahl am 24. September lässt grüßen – deutlich höhere Investitionen ins Schienennetz und dafür Mehreinnahmen aus der Lkw-Maut nutzen.

    Von Gisela Kirschstein

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016