40.000

Bad KreuznachAufbruch in die Zukunft der Nahmobilität

Harald Gebhardt

Es ist das zukunftsweisende Großprojekt der Stadt Bad Kreuznach schlechthin, und der Spatenstich hat jetzt noch 2018 geklappt. Mit der Mobilitätsstation samt Infopunkt und einem Fahrradparkhaus will die Stadt ein deutliches Zeichen für den Aufbruch in eine andere Mobilitätszukunft setzen. „Mit einem vielfältigen Angebot bietet er in unserer Stadt neue Mobilitätsformen und eine andere Art, sich fortzubewegen“, freut sich Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer über den erfolgreichen Baustart auf dem Gelände am Europaplatz nördlich des Bahnhofs an zentraler Stelle in der Kreuznacher Innenstadt.

„Die Menschen wollen mobil sein. Wir müssen dafür sorgen, dass dies nicht zu kurz kommt, aber auch Konzepte anbieten, Angebote schaffen und Alternativen zum Auto aufzeigen“, betonte die OB. Der ...

Lesezeit für diesen Artikel (449 Wörter): 1 Minute, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

-2°C - 3°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

1°C - 2°C
Montag

2°C - 5°C
epaper-startseite