40.000
Aus unserem Archiv
Mittelrhein

Rauhe Sitten: Burgpächter und Anwalt geraten in handfesten Konflikt

Zwischen dem Pächter einer Burg am Mittelrhein und einem Rechtsanwalt der Eigentümerin ist es zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen.

Mittelrhein – Zwischen dem Pächter einer Burg am Mittelrhein und einem Rechtsanwalt der Eigentümerin ist es am vergangenen Freitag offenbar zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen.

Dabei wurde der Rechtsanwalt laut Polizei leicht verletzt und hat Strafanzeige erstattet. Hintergrund ist ein Streit über denkmalgeschützte Wandmalereien, die der Pächter mit Wandfarbe übertüncht hat.

Wie die Untere Denkmalschutzbehörde auf Anfrage mitteilte, hat der Pächter bereits vor Jahren ein Wandgemälde aus dem 19. Jahrhundert übermalt, allerdings, um es besser sichtbar zu machen. "Es war gut gemeint, geschah aber ohne Absprache mit der Denkmalpflege", teilte die Verwaltung mit.

Nun habe er das Gemälde mit Wandfarbe überstrichen. Davon hat offenbar auch die Eigentümerin erfahren, deren Rechtsanwalt sich in ihrer Begleitung vor Ort einen Überblick über die Situation verschaffen wollte und am Freitagmorgen vor dem Tor erschien. Dort kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der der Jurist leicht verletzt wurde.

Daraufhin verständigte der Anwalt die Polizei und erstattete Strafanzeige gegen den Pächter. Das bestätigt die zuständige Polizeiinspektion, die die Ermittlungen führt. Die Angaben des Pächters zum Vorfall unterschieden sich jedoch von der Darstellung des Anwalts.

Der Anwalt der Eigentümerin erwirkte beim Amtsgericht eine einstweilige Verfügung gegen den Pächter, um weitere Schäden an denkmalgeschützten Wandgemälden zu verhindern.

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

15°C - 26°C
Donnerstag

15°C - 25°C
Freitag

16°C - 29°C
Samstag

16°C - 31°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
Anzeige