40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Pilgerweg am Kreuzlandkapellchen eingeweiht

Die Kreuzlandkapelle in Betzdorf ist seit gestern offizieller Startpunkt des Schönstatt-Pilgerwegs Nummer vier. Eine Gruppe von 15 Frauen machte sich unter der Leitung von Pater Lothar Herter als Erste auf den Weg von Betzdorf aus zum Urheiligtum.

Foto: Claudia Geimer

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

Zuvor feierten die Pilger am Vormittag einen Gottesdienst in der Kapelle. Edelbert Müller von der Interessengemeinschaft Kreuzlandkapelle hatte für die Einweihung alles vorbereitet. Er hat die Kapelle aufgeschlossen und die Kerzen am Marienaltar angezündet. Als die Gruppe in Sichtweite kam, läutete Müller die Glocke. "Dass das Glöckchen geläutet wurde, hat uns sehr gefreut", bedankte sich Pater Herter, "dies zeigt, dass wir erwartet worden sind." Herter ist geistlicher Begleiter der Schönstattbewegung "Frauen und Mütter". Und er ist der Initiator des Pilgerwegs. Zum Jubiläum "100 Jahre Schönstatt" vor zwei Jahren, erzählt er, sei ihm die Idee gekommen, in ganz Deutschland Schönstatt-Pilgerwege auszuweisen. Dabei sollten auch die "einfachen Kapellen", wie in Betzdorf, die von ihrer Geschichte her eine Beziehung zu dem bekannten Marienwallfahrtsort in Vallendar haben, erfasst werden. Bislang sind fünf Schönstatt-Pilgerwege (SP) ausgewiesen: SP 1 mit dem Startpunkt Fulda, SP 2 mit dem Start in Maria Laach, SP 3 mit dem Start in Bad Ems, SP 4 mit dem Start in Betzdorf und SP 5 mit dem Start in Trier. Ziel ist immer Schönstatt, und die Route für die Wallfahrer orientiert sich an bereits vorhandenen Pilger- beziehungsweise Wanderwegen. In Betzdorf wandern die Pilger über den Druidensteig. Die erste Etappe führte die Gruppe um Pater Herter eine Strecke von 15 Kilometer nach Limbach. Dort übernachteten die Pilger in der Limburger Mühle. Heute feiern sie einen Gottesdienst im Kloster Marienstatt – "und das am Geburtstag der Gottesmutter, das passt sehr schön."

Pater Lothar Herter zelebrierte die Messe im Kapellchen.
Pater Lothar Herter zelebrierte die Messe im Kapellchen.
Foto: Claudia Geimer

Mit dem Zug sind die Pilger von Vallendar nach Betzdorf angereist und vom Bahnhof zur Kapelle gelaufen. Die Frauen kommen überwiegend aus dem hessischen und süddeutschen Raum, aus Frankfurt, Würzburg, Ravensburg und Ulm. Alle sind zum ersten Mal im AK-Land unterwegs. Pilgern bedeutet für sie eine Auszeit vom Alltag. "Zeit haben für Gott und ein Gebet", sagen sie, "das ist wie eine Oase". Als ortskundige Begleiterin ist Angelika Heyl aus Niederfischbach mit dabei. Sie hat gemeinsam mit Pater Herter Anfang Juli die Pilgerroute ausgewiesen. Seitdem ziert auch das Portal der Kreuzlandkapelle ein Logo mit dem Symbol des Urheiligtums der Schönstattbewegung. Es weist das Kirchlein als Startpunkt des nun offiziell eröffneten Schönstatt-Pilgerwegs Nummer vier aus.

Die Frauen sind auf ihrer Fußwallfahrt, die vier Tage dauert, unter dem Motto: "Eine offene Tür" unterwegs. Ziel sind die "Pforten der Barmherzigkeit" in Marienstatt und am Zielort Schönstatt, erläutert Herter und fügt hinzu: "Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit sollen diese Pforten allen Menschen offen stehen. So hat es sich Papst Franziskus gewünscht."

So wie in der Kreuzlandkapelle in Betzdorf, hoffen die Pilger auf ihren Stationen offene Türen vorzufinden, sagt Herter im Gottesdienst. Er freute sich, dass auch einige Betzdorfer gekommen sind, um die Gruppe im Gebet zu begleiten.

Weitere Informationen zum neuen Pilgerweg im Internet: www.pilgerwege-schoenstatt.de

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Samstag

10°C - 17°C
Sonntag

7°C - 17°C
Montag

3°C - 15°C
Dienstag

3°C - 15°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach