40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Touren bringen den Nationalpark näher
  • Aus unserem Archiv
    Hunsrück

    Touren bringen den Nationalpark näher

    Zwischen Wildenburg und Nonnweiler sind sie täglich auf Kontroll- und Beobachtungstour unterwegs - die Ranger des Nationalparks Hunsrück-Hochwald, der am Hunsrückhaus auf dem Erbeskopf eröffnet wurde. Der Nationalpark ist der jüngste in Deutschland und verfolgt wie alle anderen Nationalparks das Ziel, der Natur ihren Lauf zu lassen.

    Unter den großen Wurzeltellern liegender Bäume fühlen sich vor allem die Wildkatzen wohl. Rund 1000 dieser scheuen Tiere gibt es bereits im Hunsrück. Am Fuße der Wildenburg bei Kempfeld gibt es im Wildpark des Hunsrückvereins das Wildkatzenzentrum mit einer Auffang- und Auswilderungsstation für kranke oder hilfebedürftige Tiere. Ganz neu gibt es im Wildpark seit Pfingsten auch ein Wolfsgehege.

    Besonderes Augenmerk legen die Ranger auf die Buchen im Wald. Schlank und kerzengerade wachsen sie in den Himmel und vereinen ihre Laubkronen im Frühling zu einem Blätterdach aus frischem Grün. Die weltweit selten gewordene Buche gibt es hier noch in größeren Beständen.

    Geführte Touren mit den Rangern

    Um den Nationalpark Hunsrück-Hochwald besser kennenzulernen, bieten die Ranger von dienstags bis samstags geführte Touren an, bei denen man viel über die Arbeit der Ranger sowie die Besonderheiten und Ziele des Nationalparks erfährt. Die Touren beginnen jeweils um 10.30 Uhr, nur freitags geht es erst um 14.30 Uhr los. Die Inseltour, die dienstags am Rangertreff Thranenweiher startet, eignet sich mit überwiegend ebenen Strecken auch für Kinderwagen und Rollstuhl. An elf Sonntagen zwischen Juni und Oktober beginnt jeweils um 14.30 Uhr die Rangertour "Sonntag im Nationalpark". Die erste findet am Sonntag, 7. Juni, mit Treffpunkt am Wanderparkplatz Hujetsägemühle bei Abentheuer statt. Frühaufsteher treffen sich am Samstag, 13. Juni auf dem Erbeskopf zur Tour "Morgens im Nationalpark". Die Touren dauern zwischen ein bis drei Stunden.

    Infos gibt es unter www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de. Weitere Ausflugstipps unter www.gastlandschaften.de/ausflugsziele

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!