40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Riesling von der Wehlener Sonnenuhr
  • Aus unserem Archiv
    Bernkastel-Wehlen

    Riesling von der Wehlener Sonnenuhr

    Die mehr als 40 Hektar große Weinlage „Wehlener Sonnenuhr“ ist Wahrzeichen des Ortsteils von Bernkastel-Kues. Die Steillage mit Südwestausrichtung steht für einen der elegantesten Weißweine der Mosel und ist als Teil der Großlage Münzlay eine der bekanntesten Rieslinglagen der Welt. Durch die besondere Exposition der Weinlage, den lehmhaltigen Devonschieferboden und das günstige Mikroklima erreichen die Trauben die Qualität für großartige Weine.

    Die Weinlage „Wehlener Sonnenuhr“ ist eine der besten und bekanntesten Rieslinglagen der Welt. Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus/Heidrun Braun
    Die Weinlage „Wehlener Sonnenuhr“ ist eine der besten und bekanntesten Rieslinglagen der Welt. 
    Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus/Heidrun Braun

    Die Sonnenuhr an einem Felsen mitten im Weinberg war für die Wehlener Bürger Inspiration für viele weitere. Deshalb wird Wehlen auch der Ort der 100 Sonnenuhren genannt. Die erste Wehlener Sonnenuhr ließ 1842 der Wehlener Winzer Jodocus Prüm zeitgleich mit der Zeltlinger Sonnenuhr erbauen. Sie diente vorrangig zur Zeitorientierung für die Winzer. Jodocus Prüm war ledig und setzte sein Vermögen für soziale und kulturelle Zwecke ein. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ersetzte die Wehlener Sonnenuhr die Lagenbezeichnung Lammerterlay. Bis heute ist die Uhrzeit an einem Sonnentag deutlich abzulesen. Eine Eigenart hat die Wehlener Sonnenuhr allerdings, die sie von allen anderen Sonnenuhren an der Mosel unterscheidet: Die Ziffer Sieben fehlt. Sie wurde nicht vergessen, sondern aus praktischen Gründen weggelassen, da die Sonnenuhr jeweils um 7 Uhr morgens und um 7 Uhr abends nicht von der Sonne beschienen wird.

    Das Naturschutzgebiet Streuobstwiesen auf dem Wehlener Plateau erfreut Auge und Nase mit den unterschiedlichsten Blüten, Düften und Obstsorten. Auf 2,6 Kilometer Länge führt der Obstartweg durch die Obstwiesen mit Weiden, Obstbäumen und Gehölzen. Auf dem Weg gibt es viele Kunstobjekte und Skulpturen aus bemaltem Glas, Stein und Metall zu sehen. Traditionell laden die Winzer am Himmelfahrtswochenende zu den „Tagen der offenen Weinkeller“ ein. Mehr als 150 Weine verschiedener Jahrgänge und Qualitätsstufen können direkt beim Winzer verkostet werden. Die Weinkeller sind von Freitag, 26. Mai, bis Sonntag 28. Mai, jeweils ab 11 Uhr geöffnet.

    Informationen: Mosel-Gäste-Zentrum, Gestade 6, Bernkastel-Kues, Telefon 06531/500.190. Weitere Ausflugstipps gibt es unter www.gastlandschaften.de/mosel .

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!