Kirn

Kirner Parkhausdebatte dreht sich im Kreis: Ein Loch ist im Eimer

Jeder kennt das Kinderlied „Ein Loch ist im Eimer“, die gebetsmühlenhafte und endlose Wiederholung eines Problems und der vorgeschlagenen provisorischen Lösung. Am Ende braucht's bekanntlich stets Wasser. Aber der Eimer hat halt ein Loch. Ein solches Liedchen zu einer unendlichen Geschichte könnten die Fastnachter zum Dauerthema Kirner Parkhaus verbraten.

Armin Seibert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net