40.000
Aus unserem Archiv

Bei einem Schuldspruch ist eine lange Haftstrafe zu erwarten

In diesem Sanitärgebäude am Cochemer Campingplatz soll ein junger Matrose eine Niederländerin im September 2017 brutal überfallen und sexuell genötigt haben. Der mutmaßliche Täter muss sich zurzeit am Koblenzer Landgericht für die Tat verantworten. Das Strafgesetzbuch sieht in Paragraf 177 (sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung, Vergewaltigung) eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren vor.

Der Sanitärbereich auf dem Cochemer Campingplatz.
Der Sanitärbereich auf dem Cochemer Campingplatz.
Foto: Christoph Bröder

In besonders schweren Fällen ist eine längere Haftstrafe möglich. Nun ist abzuwarten, wie das Landgericht Koblenz den vorliegenden Fall beurteilt.

TagesThema
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!