40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » RZ-Interview der Woche
  • » Opernball: „Mörtel“ haut auf den Putz
  • Aus unserem Archiv

    Opernball: „Mörtel“ haut auf den Putz

    Opernball ist Ausnahmezustand – das erzählt uns Cathy Lugner exklusiv im Interview. 1989 wurde sie in Wittlich geboren – an der Seite ihres Ehemannes Richard "Mörtel" Lugner erlebt sie nun die Träume und Albträume der High Society von Wien.

    Foto: AFP

    Von unserem Journalchef Michael Defrancesco

    Schon wieder wach und nüchtern?

    Fragen Sie nicht. Ich bin gegen 5 Uhr ins Bett gekommen und um 8 dann wieder aufgestanden. Ich weiß auch nicht, wie ich den Tag heute geschafft habe.

    Es hat ja ordentlich Zunder in der Lugner-Loge gegeben, richtig?

    Der ganze Opernball war ziemlich krass. Es fing schon damit an, dass Brooke Shields zu früh landete. Wir waren noch im Auto, um sie abzuholen, als wir den Anruf bekamen, dass sie am Flughafen auf uns wartet. Das war uns sehr unangenehm, weil wir sie gern mit Blumen und Co. begrüßt hätten. Aber es war dann sehr nett, sie war sehr menschlich, aufgeschlossen – sehr sympathisch. Später wurde es dann turbulenter.

    Erzählen Sie.

    Richard ist immer sehr gestresst, bevor der Ball losgeht. Wir waren noch alle zusammen lecker essen, waren cool drauf, haben gelacht und uns toll unterhalten. Und auf einmal mittendrin ruft der Richard, dass wir jetzt sofort aufbrechen müssen. Ich habe ihm dann gesagt, dass er so etwas doch bitte 20 Minuten vorher sagen soll, dass es nicht gut bei den Gästen ankommt, wenn er auf einmal brüllt, dass wir jetzt sofort los müssen zum Ball. Daraufhin war mein Ehemann etwas gereizt und – viel schlimmer – unsere Gäste auch. Brooke war sehr genervt von diesem Schnell-Schnell. Also fuhren wir in die Oper, Richard auf 180, und dann ging der Rummel los. Fernsehen, Fotografen. Irgendwann war es dann Brooke zu viel.

    Und Sie mittendrin?

    Ja. Und alle sind auf mein großes, ausladendes Kleid gestiegen. Was dann wiederum Brooke geärgert hat. Voll süß, sie rief dauernd: "Nein, passt doch auf, ihr könnt ihr nicht aufs Kleid treten!" Sie war wie eine Mama zu mir. Nachher hat sie mein Kleid hochgehalten, wenn ich gegangen bin! Sie war sehr besorgt um mich, hat auf alles achtgegeben. Das hat mich sehr gefreut. Aber der Abend war echt hart.

    Ihre Ehe ist aber stabil, oder muss man sich Sorgen machen?

    Wir haben uns noch nicht scheiden lassen heute, aber was nicht ist, kann ja noch werden! (lacht) Nein, im Ernst: Jetzt ist wieder alles gechillt. Wir beide können uns gegenseitig die Haare ausreißen, wir können zünftig streiten, aber wirklich zünftig! Wir streiten auch unter der Gürtellinie. Aber das gehört dazu. Heute Abend haben wir einen Tisch in unserem Lieblingsrestaurant reserviert und wollen danach tanzen gehen. Als wäre nix gewesen. Wir müssen manchmal einfach Dampf ablassen: Er hat mich angeschrien und ich ihn. Jetzt ist alles wieder gut.

    Warum tun Sie sich den Opernball Jahr für Jahr an?

    Ah das Event ist einfach so schön! Das ist so genial! Das Tanzen, der Gesang. Es wäre ja auch ein herrlicher Opernball gewesen, wenn mein Ehemann ein bisschen gechillter gewesen wäre.

    Dieses Jahr könnte ja noch aufregender für Sie werden: Ihr Mann will Bundespräsident werden?

    Richard überlegt noch, ob er kandidiert. Erst wollte er nicht so richtig, und ich habe ihn versucht zu überreden. "Dann darfst du aber keine Doku-Soaps mehr fürs Fernsehen drehen", hat er zu mir gesagt – und jetzt will ich nicht mehr. (lacht) Wir haben uns noch nicht festgelegt.

    Sie wären dann First Lady von Österreich.

    O Gott, ja. Ich sollte das königliche Winken üben. Aber wie ich mich kenne, werde ich dann eh wieder den Bogen überspannen und einen Bikini zum schicken Damenhut tragen. (lacht) Für so was bin ich ja immer gut.

    (Die Videos hat Cathy Lugner für uns aus der Lugner-Loge gedreht.)

    RZ-Interview der Woche
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!