40.000
Aus unserem Archiv
Münster

Tatort-Preview: Kriminaltango – Professor Boerne lässt bitten

Prof. Karl-Friedrich Boerne kann einfach alles. Selbstverständlich auch tanzen. Und so kann sich der geneigte Fernsehzuschauer in der neuen Folge des "Tatorts" aus Münster (ARD, Sonntag, 20.15 Uhr) davon überzeugen, dass der von sich eingenommene Rechtsmediziner (Jan Josef Liefers) auch mit Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Grossmann) auf dem Parkett eine gute Figur macht.

Frau Staatsanwältin folgt der Aufforderung Professor Börnes gerne.
Frau Staatsanwältin folgt der Aufforderung Professor Börnes gerne.
Foto: WDR/Martin Menke

Redakteur Marcelo Peerenboom hat sich den neuen „Tatort“ angesehen. Sein Urteil: sehr unterhaltsam. Die beste Szene kommt zum Schluss: Tango mit Zwerg.

Kriminaltango zur besten Sendezeit. Die unterhaltsamen Tanzeinlagen haben natürlich auch etwas mit dem Fall zu tun, den Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) diesmal zu lösen hat.

Forstarbeiter haben im Wolbecker Wald ein Skelett gefunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei der Toten um die Tänzerin Elmira Dumbrowa. Die polizeilichen Ermittlungen passen dem schnöseligen Tanzklub-Präsidenten Dr. Winfried Steul (Thomas Heinze) gar nicht in den Kram; schließlich geht es gerade um den Aufstieg seines Vereins in die Bundesliga. Doch dann gibt's eine neue Spur: In der Nähe des Tatorts wird ein abgetrennter Männerfuß gefunden. Geht es gar um einen Doppelmord?

Foto: frei

Den Drehbuchautoren Stefan Cantz und Jan Hinter, die das Duo Boerne/Thiel einst aus der Taufe gehoben hatten, gelingt einmal mehr eine feine Balance zwischen Klamauk und Krimi. Bei aller Spannung gibt es viel zu lachen – nicht nur über den "Fred Astaire von Münster" ("Alles, was Sie brauchen, spricht gerade zu Ihnen"). Reichlich Wortwitz und originelle Sprüche gehören einfach zu den wichtigsten Zutaten der Münster-Krimis. Kostprobe: "Was ist schon ein Orden? Ein Gegenstand, der mit wenig Metall viel Eitelkeit befriedigt."

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!