40.000
  • Startseite
  • » Regal fing Feuer: Hund weckt schlafendes Herrchen
  • Aus unserem Archiv
    Limburg

    Regal fing Feuer: Hund weckt schlafendes Herrchen

    In der Nacht zum Mittwoch hat ein Hund durch lautes Gebell sein Herrchen geweckt und ihn damit vor größerem Schaden bewahrt.

    Ein Hund weckte das schlafender Herrchen, als Kerzen den Wohnungsbrand verursachten. Symbolbild: dpa
    Ein Hund weckte das schlafender Herrchen, als Kerzen den Wohnungsbrand verursachten. Symbolbild: dpa

    Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der 40-jährige Hundebesitzer am Vorabend in seiner Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Grabenstraße Kerzen auf einem Regal angezündet. Dann war er allerdings eingeschlafen. Durch die Kerzen sind das Regal und weitere darauf liegende Gegenstände in Brand geraten.

    Der Hund weckte den Schlafenden durch sein Bellen rechtzeitig, sodass der Wohnungsinhaber die brennenden Gegenstände aus dem Fenster werfen konnte. Die verständigte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Der Mann zog sich leichte Verletzungen an den Händen zu und wurde nach der ersten Versorgung ins Krankenhaus nach Limburg gebracht. Es entstand geringer Schaden.