Koblenz

TuS Koblenz wäre bereit für die Regionalliga

Das droht eine unendliche Geschichte zu werden: Kaum haben sich Verantwortliche und Fans der TuS Koblenz mit dem Abstieg in die Oberliga abgefunden, da öffnet sich wieder die Tür zur Fußball-Regionalliga – und zwar um mehr als einen Spalt. Weil Drittliga-Aufsteiger KFC Uerdingen, der sich in den Aufstiegsspielen gegen den SV Waldhof Mannheim durchgesetzt hatte, lauf offizieller DFB-Pressemitteilung „möglicherweise“ den geforderten Nachweis über eine Liquiditätsreserve zu spät eingereicht hat, droht dem ehemaligen Bundesligisten der Lizenzentzug. In diesem Fall würden wohl die Mannheimer in die 3. Liga befördert – und nicht nur der KFC, sondern auch die TuS bliebe Regionalligist.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net