Stolz auf die Schärpe: Zweitschönste Frau Deutschlands im Interview

Wir sind zu Gast bei der zweitschönsten Frau Deutschlands, Alena Krempl. Aufgewachsen in Bendorf, zur Realschule gegangen in Vallendar, wohnhaft in Montabaur, arbeitend in Neuwied – die 24-Jährige ist eng verwurzelt im Koblenzer Raum. Kein Wunder, dass sich viele mit ihr über den Titel freuten, wie sie im Interview erzählt.

Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net