Souveräner Pokalsieg

Kein Teaser vorhanden

Zwar musste der Gastgeber auf Miro Stoparic, seinen stärksten Spieler, verzichten, dennoch war der lockere 8:2-Auswärtssieg nicht unbedingt erwarten worden. Lediglich Nicole Gundert-Greiffendorf musste sich Stefan Mehlose, dem diesmal stärksten Mannheimer, mit 63:68 Schlägen beugen. Alle weiteren Duelle gingen mehr oder weniger deutlich an die MGC-Akteure. Es spielten (Mannheim jeweils zuerst genannt) Michael Weiß gegen Lars Greiffendorf 69:67, Ursula Größmann gegen Sascha Spreier 68:66, René Dippelhofer gegen Roman Kobisch 67:62 und Jörn Osnabrügge gegen Marcel Noack 66:62. joe