Mendig/Mayen

Mutige Mendiger fordern die TuS

Die SG Eintracht Mendig/Bell hat das große Los gezogen. Der Fußball-Rheinlandligist darf sich in der dritten Runde des Rheinlandpokals auf den attraktivsten Gegner freuen, den der Lostopf zu bieten hatte. Oberligist TuS Koblenz, Traditionsverein seit 1911, wird am Mittwochabend gewiss zahlreiche Fans mitbringen an die Mendiger Brauerstraße, sodass zumindest schon mal die Kasse stimmt Für Rheinlandliga-Konkurrent TuS Mayen geht es derweil beim Ligarivalen SG Alfbachtal Ellscheid nur ums Weiterkommen.

Jan Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net