Kommentar: Eine Zensur von Mitschnitten wäre unerträglich

Die Abgeordneten haben Recht: Das Europäische Parlament darf nicht zu einer Bühne verkommen, auf der Rassisten und Revanchisten ihre diffamierenden Äußerungen vor aller Welt ausbreiten können. Um darauf zu reagieren, hat sich das Hohe Haus Regeln gegeben. Ausschluss aus der Sitzung, Geldbuße, Sperren von weiteren Beratungen – all das ist schon heute möglich. Die Zensur von Live-Übertragungen, gar das Löschen von Archivmitschnitten der Tagungen – das ist unerträglich.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net