Betzdorf

Fußball-Oberliga: SG 06 Betzdorf blickt finanziell nun gelassener in die Zukunft

Die Mannschaft der SG 06 Betzdorf hat sich in der Fußball-Oberliga Südwest nach acht Spieltagen als Ligasechster bereits wieder im oberen Tabellendrittel eingenistet. Der neue Trainer Dirk Spornhauer führte dabei den Weg des Vereins mit seinem Co-Trainer Uwe Neuser konsequent fort und setzte weiter verstärkt auf junge Spieler. Dieser Fokus ergab sich nicht zuletzt auch durch den Rückzug des Hauptsponsors der vergangenen drei Spielzeiten: Das Berliner Unternehmen Dickemann Capital hatte die Betzdorfer bei den Senioren und den Jugendteams unterstützt.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net