40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Mosel
  • » SG Reil ist der Gewinner des Spieltags
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    SG Reil ist der Gewinner des Spieltags

    Am 21. Spieltag der Fußball-Kreisliga B Mosel stand in Reil ein Derby an, das die Hausherren mit 4:1 gegen müde Peterswälder gewinnen konnten. Der SV Strimmig kam beim Schlusslicht aus Zeltingen nicht über ein Unentschieden hinaus. Außerdem bestritt der FCP am Freitag sein Nachholspiel gegen Kröv II. Dieses entschied Alex Ring fast im Alleingang.

    Reil bezwang Peterswald mit 4:1 - auch dank eines Treffers von Ramon Black (am Ball). Foto: Markus Kroth
    Reil bezwang Peterswald mit 4:1 - auch dank eines Treffers von Ramon Black (am Ball).
    Foto: Markus Kroth

    FC Peterswald-Löffelscheid - TuS Kröv II 5:2 (2:0). Einen ganz wichtigen Sieg konnte der FC Peterswald am Freitag im Duell gegen die Kröver Reserve feiern. "Das war genial, super. Wir haben gegen einen guten, starken Gegner ein richtig gutes Spiel gemacht und waren taktisch und spielerisch deutlich überlegen", freute sich Peterswalds Trainer Andreas Weber nach dem Spiel. Einziges Manko war die Chancenverwertung. "Das Spiel hätte auch gut und gerne zweistellig für uns ausgehen können, wenn man sieht, was wir alles für Chancen vergeben haben." Einen Galatag erwischte Alex Ring, der vier der fünf Peterswälder Tore erzielte.

    Tore: 1:0 A. Ring (8.), 2:0 Emmel (11.), 2:1 Huesgen (46.), 3:1, 4:1 und 5:1 A. Ring (51., 60., 79.), 5:2 Stephan (85.).

    SV Zeltingen-Rachtig II - SV Strimmig 1:1 (0:0). "Wir haben am Anfang nicht richtig ins Spiel gefunden. Zeltingen war in der ersten Halbzeit besser und hatte auch die besseren Chancen, nach der Halbzeit waren wir dann überlegen, aber konnten unsere etlichen Chancen nicht in Tore ummünzen", sagt Strimmigs Trainer Stefan Kronz. Kronz sah ein schwaches Spiel, was auch dem Platz geschuldet war. "Das war auf jeden Fall ein Grund, dass dieses Spiel so schwer wurde. Man konnte keine drei bis vier ordentliche Pässe am Stück spielen." Nachdem seine Mannschaft durch einen Elfmeter in Führung ging, mussten sie im direkten Gegenzug den Ausgleich, wiederum durch einen Strafstoß, hinnehmen.

    Tore: 0:1 T. Dohm (83., Foulelfmeter), 1:1 Schiffmann (84., Handelfmeter)

    Besonderheit: M. Will (SVS) hält Foulelfmeter (70.).

    SG Reil/Briedel/Pünderich/Enkirch/Burg - FC Peterswald-Löffelscheid 4:1 (0:0). Zwei Tage nach dem Spiel gegen Kröv II musste der FC Peterswald im Derby bei der SG Reil ran. Und das Freitagsspiel war dem FCP noch anzumerken. "Peterswald hat das gespielt, was sie können und hat am Anfang auch gut gegengehalten. Wir erzielen das 1:0, werden dann stärker und müssen den Ausgleich hinnehmen. Nach dem 2:1 war Peterswald zu platt, um sich noch mal aufzubäumen", sagte Reils Betreuer Oliver Nilles. "Das war ein richtiges Kampfspiel und wir hatten spielerisch auch wieder relativ große Probleme." Peterswalds Trainer Andreas Weber war zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft: "Wir haben bis zur 72. Minute gut mitgespielt und wenn wir nicht so schnell nach dem Ausgleich das 2:1 fangen, dann wäre das auch noch ein richtig enges Spiel geworden. So war bei uns einfach die Luft raus." Doch Weber merkte von Beginn an, dass seine Mannschaft immer einen Schritt langsamer war: "Uns hat der letzte Tick gefehlt und auch am Ende konnten wir uns nicht mehr aufbäumen. Im Gegensatz zum Freitag musste ich dann noch auf vier Spieler verzichten, was sich auch bemerkbar gemacht hat. Dennoch war das von Reil nicht viel und ziemlich einfallslos."

    Tore: 1:0 Schuh (56.), 1:1 Rusch (72.), 2:1 Schuh (76.), 3:1 Black (80.), 4:1 Paauwe (82.).

    SG Mittelmosel Mülheim - SV Blankenrath 3:5 (2:2). Blankenraths Trainer Stefan Heyer freute sich nach dem Spiel über die nächsten drei Punkte. "Das ist das Beste am ganzen Spiel. Beide Abwehrreihen haben haarsträubende Fehler gemacht, beide Mannschaften hatten ein katastrophales Aufbauspiel und dadurch gab es auf beiden Seiten ziemlich viele Konterangriffe." Seine Mannschaft konnte die Fehler des Gegners besser ausnutzen und das Spiel für sich entscheiden.

    Tore: 0:1 Pörsch (13.), 1:1 Kardas (26.), 2:1 Coen (28.), 2:2 J. Ahlert (33.), 2:3 J. Mansour (47.), 3:3 Thiel (58.), 3:4 M. Ahlert (72., Foulelfmeter), 3:5 Pörsch (79.). jjk

    Kreisliga B Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker