40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Mosel
  • » Peterswald düpiert schwachen SVB auf dessen Platz mit 3:0
  • Aus unserem Archiv
    Blankenrath

    Peterswald düpiert schwachen SVB auf dessen Platz mit 3:0

    Im Derby auf dem Blankenrather Hartplatz setzte sich der FC Peterswald-Löffelscheid in der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 mit 3:0 (1:0) beim SV Blankenrath durch. Mit dem Dreier kletterte Peterswald vom vorletzten auf den viertletzten Tabellenplatz, was sich aber über Ostern wieder ändern könnte, da die hinter dem FCP platzierten Büdlicher und Neumagener ebenfalls nachholen. Blankenrath hat als Neunter noch sieben Punkte Vorsprung auf die Gäste.

    Der FC Peterswald-Löffelscheid (rechts Juri Rusch) setzte sich im Derby auf dem Blankenrather Hartplatz überraschend deutlich beim Gastgeber SVB (links Andreas Oster) mit 3:0 durch. Foto: Wolfgang Schmidt
    Der FC Peterswald-Löffelscheid (rechts Juri Rusch) setzte sich im Derby auf dem Blankenrather Hartplatz überraschend deutlich beim Gastgeber SVB (links Andreas Oster) mit 3:0 durch.
    Foto: Wolfgang Schmidt

    Peterswald stellte die Weichen bereits nach zwei Minuten auf Sieg, als Tim Jakobs aus 17 Metern ein Freistoßtor erzielen konnte. "Meine Mannschaft hat genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir waren kämpferisch und spielerisch voll da, wobei ich Blankenrath stärker erwartet hätte", sagte ein zufriedener Andreas Weber, Trainer des FC Peterswald. Doch zwei Sachen hatte er zu bemängeln: "Direkt nach dem 1:0 fangen wir an, zu wackeln, weil wir nicht so recht wussten, was hier passiert. Und die letzten Bälle in die Schnittstellen müssen einfach besser gespielt werden." Das Wichtigste am verdienten Sieg waren für Weber aber die drei Punkte, um die Konkurrenten im Abstiegskampf unter Zugzwang zu setzen.

    Sein Gegenüber Stefan Heyer war nach dem Spiel bedient: "Man kann noch nicht mal davon sprechen, dass die Mannschaft nach dem zweiten oder dritten Tor resigniert hat, denn dafür hätte sie vorher erst mal anfangen müssen, zu kämpfen. Hinzu kommt, dass wir in der Abwehr wieder Riesenfehler gemacht und Gastgeschenke verteilt haben. Deshalb brauchen wir uns über die Niederlage auch nicht beschweren, weil das einfach viel zu wenig war." In der zweiten Halbzeit konnte Alex Ring zwei dieser Geschenke nutzen, als er frei vor Blankenraths Torwart Nico Pies auftauchte, eiskalt blieb und einen Doppelpack erzielte.

    Für Blankenrath geht es bereits am kommenden Dienstag mit dem nächsten Nachholspiel weiter, wenn der SVB zur SG Büdlich muss (20 Uhr). Der FCP empfängt am Freitag, 1. April, die Kröver Reserve um 20 Uhr auf dem Peterswälder Hartplatz.

    Tore: 0:1 T. Jakobs (2.), 0:2 A. Ring (63.), 0:3 A. Ring (72.).

    Besonderheiten: Gelb-Rote Karte Kolb (SVB, 85.). jjk

    Kreisliga B Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach