40.000
Aus unserem Archiv
Kröv

Nur eine Partie in der B Mosel 1: Peterswald verliert in Reil gegen Kröv II mit 4:5

Am 14. Spieltag der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 fand wegen witterungsbedingter Absagen nur eine Partie statt. In dieser musste sich der FC Peterswald-Löffelscheid (in Blau, von links mit Lukas Emmel, Boris Aust und Igor Bittner) dem TuS Kröv II mit 4:5 (1:3) auf dem Ausweichplatz in Reil geschlagen geben. „Das war einfach nicht gut. Wir gehen zwar 1:0 in Führung, aber haben dann keine Ruhe in unserem Spiel und geraten dann in Rückstand. In der ersten Halbzeit haben wir die richtige Einstellung vermissen gelassen und das 1:4 kassieren wir dann nach eigener Blödheit“, sagte Peterswalds Co-Trainer Andreas Fuchs. Der sah, wie die Mannschaft sich anschließend aufrappelte und sich zurück ins Spiel kämpfte. Doch mitten in der Peterswälder Drangphase konnte Kröv II das 5:3 erzielen. Anschließend gelang dem FCP nur noch der erneute Anschlusstreffer. „Es war positiv, dass wir uns nicht abschlachten gelassen und uns noch einmal zurückgekämpft haben. Aber der Sieg für Kröv ist am Ende verdient, weil wir uns zu lange nicht gewehrt haben“, sagte Fuchs.

Foto: Peter Scherer

Tore: 0:1 Boris Aust (15.), 1:1 Mernica (25.), 2:1 Beluli (31.), 3:1 Ahmadi (42.), 4:1 Beluli (48.), 4:2 Lukas Emmel (55.), 4:3 Sebastian Wilhelms (65.), 5:3 Ahmadi (71.), 5:4 Wilhelms (80.).

Besonderheiten: Matthias Kupke (FCP) hält Foulelfmeter (68.), Havenstein (Kröv II) hält Foulelfmeter von Emmel (78.). jjk Foto: Scherer

Kreisliga B Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach