40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Nell und Weber hadern mit Teams

In der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 waren nur drei der vier COC-Teams im Einsatz, da das Spiel zwischen Strimmig und Kröv verlegt wurde.

SV Gonzerath – SV Blankenrath 3:3 (1:2). Nach dem bitteren 3:3 gegen Baldenau reichte es in Gonzerath für Blankenrath, trotz einer 30-minütigen Überzahl, wieder nicht für einen Sieg. „Ich bin maßlos enttäuscht von der Leistung meiner Mannschaft. Das war ein Ebenbild von der zweiten Hälfte am Dienstag. Wir haben dem Gegner alle Chancen selber aufgelegt und vorne ist es schon peinlich, wie wir die Chancen vergeben“, sagte ein ratloser Kay Nell. Blankenraths Trainer warnte seine Mannschaft vor der Spielweise des Gegners, die durch Zweikampfführung hart an der Grenze und auch darüber hinaus auffällt. „Es hätten gut und gerne auch noch mehr Spieler des Gegners vom Platz gestellt werden können. Das, was Gonzerath macht, hat wenig mit Fußball zu tun“, ärgerte Nell sich über das harte Einsteigen der Gastgeber.

Tore: 1:0 Björn Schwarz (6.), 1:1 Jens Häser (9.), 1:2 Jens Mansour (17.), 1:3 Häser (58.), 2:3 Fabio Leyendecker (69.), 3:3 Eigentor (90.).

Besonderheiten: Kevin Laudes (SVG) hält Foulelfer (48.); Gelb-Rote Karte für Nico Roth (SVG, 62.).

SG Dhrontal Haag/Merscheid/ Horath – FC Peterswald-Löffelscheid 4:0 (2:0). „Das ist ganz hartes Brot. Also heute hätte man dabei gewesen sein müssen, um sowas mal zu sehen. Wir waren keine vier Tore schlechter, das Spiel kann auch 5:5 ausgehen, aber was wir da teilweise machen. Wir lassen vorne beste Chancen einfach liegen und hinten verteidigen wir bei den Toren überhaupt nicht. Das einzig Gute ist, dass ich mich langsam daran gewöhnt habe“, sagte Peterswalds Trainer Andreas Weber nach dem Spiel.

Tore: 1:0, 2:0 Sven Thömmes (13., 40.), 3:0 Sebastian Klassen (83.), 4:0 Lars Thömmes (86.).

SG Hilscheid/Gielert – SG Reil/Pünderich/Enkirch/Burg 2:0 (0:0). Nur elf Spieler standen Reils Trainer Horst Kropp für das Auswärtsspiel in Gielert zur Verfügung. „Ich bin froh, über jeden der heute da war. Aber wenn knapp die Hälfte nicht fit ist, dazu noch andere Spieler angeschlagen sind und einen schlechten Tag haben, dann kann man da einfach nicht viel holen. Am Ende ist die Niederlage auch verdient, da wir es nicht geschafft haben, den Schalter umzulegen und mehr Druck zu erzeugen. Gielert war von der Physis her einfach besser aufgestellt“, erkannte Reils Trainer Horst Kropp nach dem Spiel die verdiente Niederlage an. Das erste Gegentor war der Knackpunkt, da Reil nicht mehr die Kraft hatte, um sich gegen die Niederlage zu stemmen.

Tore: 1:0 Kevin Ludwig (63.), 2:0 Sven Philipp John (79.).

Besonderheit: Gelb-Rot für Markus Nachtsheim (Reil, 90.). jjk

Kreisliga B Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker