Ulmen

Ulmen: Schenk-Elf hat's schwer

Der Auftakt für den SV Ulmen in der Fußball-Kreisliga B Eifel 1 nach der Winterpause ist alles andere als einfach, denn der Tabellenviertletzte hat am Sonntag um 14.30 Uhr den Zweiten SG Schneifel-Auw II zu Gast.

Was für Ulmen in dieser Partie spricht, ist sicherlich der Heimvorteil und die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Lothar Schenk aus Binningen gegen die besseren Teams auch besser aussah als gegen Mannschaften aus der gleichen Tabellenregion. Vor dem ersten Abstiegsplatz, den der TuS Daun belegt, hat Ulmen fünf Zähler Vorsprung. Der zum Saisonende scheidende Schenk – er wird bekanntlich Trainer bei der SG Eifelhöhe Faid in der B Nord – will natürlich seinem Nachfolger in Ulmen einen B-Ligisten übergeben. Diesen Nachfolger hat der Verein bislang noch nicht bekannt gegeben.