40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Ein Jahr Seelenqual: Pfarrer findet nach Beichte viel Verständnis
  • Kirn/RhaunenEin Jahr Seelenqual: Pfarrer findet nach Beichte viel Verständnis

    Heribert Barzen hatte sich ein Jahr lang mit dem dramatischen Geschehen gequält, dann ging er an die Öffentlichkeit: Der beliebte Pfarrer bekannte, sich im vorigen Jahr mit einem 23-jährigen Flüchtling eingelassen zu haben, der sich später umbrachte. Die Beichte stößt in der Kirchengemeinde Kirn überwiegend auf Respekt, Verständnis und Wohlwollen: Es habe zumindest ihm gegenüber bisher keine negativen Äußerungen auf dessen Geständnis im Pfarrbrief gegeben, fasst Dechant Günter Hardt die Reaktionen zusammen.

    Auch wenn es wohl keinen direkten Zusammenhang mit dem Freitod gibt: Den beliebten Pfarrer hat diese Tragödie schwer belastet. Er wirft sich insbesondere vor, das Vertrauensverhältnis zu dem Syrer ...
    Lesezeit für diesen Artikel (578 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    1°C - 5°C
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016