40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Barrierefreie Umgestaltung: Am Barfußpfad fallen die Robinien
  • Bad SobernheimBarrierefreie Umgestaltung: Am Barfußpfad fallen die Robinien

    Der Bauzaun entlang des Hundeplatzes ist gestellt, der alte Maschendrahtzaun abgebaut. Am Mittwochfrüh sind die Mitarbeiter des Bad Kreuznacher Gartenservicebetriebs Bechter angerückt, um neun Robinien und einige Fichten am Hömigweg vor dem Barfußpfad zu fällen. Ziel ist es, die barrierefreie Umgestaltung des Eingangs zum Barfußpfad bis Anfang April 2018 abzuschließen.

    Doch schon bei der Einrichtung der Absperrung musste sich Bechter mit zahlreichen Spaziergängern und auch Radfahrern auseinandersetzen, die partout nicht einsehen wollten, warum der Radweg denn nicht passierbar sei. „Einige ...

    Lesezeit für diesen Artikel (412 Wörter): 1 Minute, 47 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016