40.000
Aus unserem Archiv

Gässje meint: AfD zäunt sich selbst ein

Dass die AfD auf Zäune steht, verwundert nicht. Die selbst ernannte Alternative für Deutschland würde die Grenzen gern dichtmachen. Stacheldraht hält Flüchtlinge fern. Im Kreuznacher Gässje verfolgen die Rechtspopulisten nun einen neuen Kurs.

Foto: Carsten Zillmann

Die AfD sperrt ihre Wahlplakate weg. Mit feinstem Hasendraht sollen geistige Ergüsse wie „Wir sind nicht das Weltsozialamt“ gegen allzu besitzergreifende Fans gesichert werden.

Ein guter Ansatz, der aber nicht weit genug geht. Liebe AfDler, schließt eure Plakate ganz weg. In euren Wohnzimmern machen sie sich viel besser. zca

Gässje
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

9°C - 20°C
Mittwoch

9°C - 19°C
Donnerstag

11°C - 19°C
Freitag

10°C - 17°C
Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Jahresrückblick 2016