40.000
Aus unserem Archiv

Zahlen und Fakten

Der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Einjährige macht den Kindertagesstätten zu schaffen.

Die Plätze:

Am 1. Februar 2014 stand in Rheinland-Pfalz laut Familienministerium für 41 Prozent der unter Dreijährigen ein Betreuungsplatz zur Verfügung. Davon entfallen 38,7 Prozent auf Plätze in Kindertagesstätten und 2,3 Prozent auf die Kindertagespflege, also Tagesmütter.

Personalkosten:

Verschiedene Institutionen schultern die Kosten für die Erzieherinnen in den Krippengruppen, in denen die ganz kleinen Kinder bis zum dritten Lebensjahr betreut werden. Das Land zahlt nach eigenen Angaben 45 Prozent, das zuständige Jugendamt 32,5 Prozent und der Träger, zum Beispiel die Kommune, 5 Prozent der Kosten.

Die verbleibenden rund 17,5 Prozent zahlen die Eltern. Allerdings zahlen Eltern in Rheinland- Pfalz nur so lange, bis ihre Kinder zwei Jahre alt sind. Danach ist die Kita frei.

TagesThema
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!