40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Es wird laut, wild und dreckig

Bis Ostern ist es noch ein Weilchen hin, für alle Indie-Freunde lohnt sich allerdings schon jetzt ein Blick in den Terminkalender: Am Ostersamstag, 7. April, findet das Superfuzz-Festival im Dreams statt. Headliner ist Blackmail.

Blackmail tritt nicht nur beim Superfuzz-Festival im Dreams auf, die Band präsentiert den Konzertabend mit rockbuster.de.
Blackmail tritt nicht nur beim Superfuzz-Festival im Dreams auf, die Band präsentiert den Konzertabend mit rockbuster.de.
Foto: Andreas Hornoff

Koblenz – Bis Ostern ist es noch ein Weilchen hin, für alle Indie-Freunde lohnt sich allerdings schon jetzt ein Blick in den Terminkalender: Am Ostersamstag, 7. April, findet das Superfuzz-Festival im Dreams statt. Headliner ist Blackmail.

Die Band darf sich nicht nur auf ein Heimspiel in Koblenz freuen, sie ist Mitveranstalter des Festivals: Superfuzz wird präsentiert vom bandeigenen Label Tonstudio 45 und rockbuster.de.

„Mittlerweile weiß jede Band, wie unglaublich schwer es ist, Platten zu veröffentlichen. Eine Krise der Musikindustrie bedeutet aber noch lange nicht eine Krise der Musik“, sagt Carlos Ebelhäuser, Blackmail-Bassist und Labelchef. Mit diesem Grundsatz im Kopf haben Blackmail das Festival auf die Beine gestellt. Sie versprechen: Es wird laut, wild und ein bisschen dreckig.

Neben Blackmail sind zwei weitere in der Region verwurzelte Bands im Dreams dabei: Conmoto, die mit ihrem aktuellen Album „Cut Cut Cut“ auf dem Markt sind. Sarah de Castro lässt mit ihrer Singstimme Herzen zerspringen und jedes Hardcore-Knie weich werden. Die von Rockbuster geförderte Band Lake Cisco gibt mit mit ihrem energiegeladenen Prog-Alternative-Rock den Einstand beim Superfuzz-Festival. Einlass ins Dreams ist um 20 Uhr, um 21 Uhr geht's los.

Karten kosten im Vorverkauf 9, an der Abendkasse 12 Euro. Tickets gibt es im Internet unter www.adticket.de

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!