Flutkatastrophe im Ahrtal
Mein Zuhause: Mieten, kaufen, bauen rund um Koblenz
RZInside: Der Hintergrund-Podcast der Rhein-Zeitung
Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Anfangs fühlt man sich heute noch wohl, im Tagesverlauf nimmt die Belastung für den Organismus jedoch zu. Dann stellen sich bei wetterempfindlichen Menschen Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden ein. Auch Rheuma- und Arthritispatienten müssen damit rechnen, dass die Schmerzen den Tag über immer mehr zunehmen.
Pollen: Die allergene Belastung durch Gräserpollen ist teilweise schwach, gebietsweise auch mäßig bis stark. Birkenpollen fliegen meist in geringen, selten in mittleren Mengen. Eschenpollen fliegen gebietsweise schwach.
Garten: Gurken: Erst nach dem 20. Mai sollten Freilandgurken ausgesät werden. Dann werden jeweils zwei bis drei Samenkörner in die Erde gelegt. Nachdem der Samen aufgegangen ist, wird auf eine Pflanze vereinzelt. Dies ist für eine Kleinfamilie von der Erntemenge her ausreichend.
Karikatur
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
Mittelrheinstraße 2-4
56072 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo