Plus
Rheinland-Pfalz

Sagenhaft gewachsene Rosskastanie: Eine Allee alter Bäume führt in Bassenheim bei Koblenz auf den Karmelenberg und zur Marienkapelle

In Bassenheim, unweit von Koblenz im Kreis Mayen-Koblenz gelegen, gibt es eine ganz besondere Rosskastanie, um die sich mehrere Geschichten ranken. Der Baum gehört zu den sogenannten Alten Riesen, um deren Nachzucht sich die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz mit der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft bemüht. Mit Hundert weiteren Eichen, Buchen und Linden bildet die Kastanie die Bassenheimer Baumallee, die über knapp 1,5 Kilometer zu einer Kapelle führt. Einer, der sich um Kapelle und Baumallee kümmert, ist der Bassenheimer Horst Walter.

Lesezeit: 2 Minuten
Welche Geschichte steckt hinter der Baumallee, Herr Walter? Die Erbauer der im Jahr 1662 errichteten Marienkapelle auf dem Karmelenberg haben sich diese Allee erdacht. Denn zu dem wunderschönen Waldkirchlein – auf dem 372 Meter hohen Berggipfel gelegen – sollte die Baumallee als Pilgerpfad dienen, begleitet im letzten Teil des Weges von ...