Rhein-Lahn

Schnelles Internet: Lewentz sagt 10 Millionen Euro für den Gigabit-Kreis zu

Mit dem bislang erfolgreichen Breitbandausbau als Pilotprojekt hat der Rhein-Lahn-Kreis einen wichtigen Meilenstein geschafft. Etwa 97 Prozent des Kreisgebiets sind mit mindestens 30 Mbit/s versorgt. „Nun gilt es in der zweiten Stufe die so genannten 'Weißen Flecken' im Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis zu schließen“, sind sich SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und Kreistagsfraktionsvorsitzender Carsten Göller einig und bringen dazu einen Antrag zur nächsten Kreistagssitzung ein. Der für den Breitbandausbau zuständige Innenminister Roger Lewentz sagt bis zu 10 Millionen Euro Unterstützung für den Gigabit-Kreis zu.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net