Archivierter Artikel vom 19.06.2018, 05:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Warum es zu einer OP kommt – und wie Patienten dies vermeiden können

Die häufigste Ursache für ein künstliches Kniegelenk ist Arthrose – eine Gelenkerkrankung, bei der die Knorpelschicht im Gelenk meist durch Verschleiß zerstört wird. Die Folgen sind Schmerzen und entzündete Gelenke.

Von Christian Kunst Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema