Archivierter Artikel vom 06.03.2016, 16:43 Uhr

Belastungsgrenze erreicht: Warum ländliche Krankenhäuser am Tropf hängen (mit Video)

In vielen Kliniken in Eifel, Westerwald und Hunsrück arbeiten Ärzte und Pflegekräfte an der Belastungsgrenze – Die Versorgung rund um die Uhr rechnet sich immer weniger.

Lesezeit: 7 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net