Archivierter Artikel vom 28.07.2017, 19:43 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Prozess-Posse: Warum sich zwei Deutsche für staatenlos halten

Sie sind Deutsche – halten sich aber für staatenlos: Zwei mutmaßliche „Reichsbürger“ führen einen rätselhaften Rechtsstreit. Der eine, ein Mann (38) aus dem Kreis Bad Kreuznach, erklärt, er sei „Preuße“. Der andere, ein Mann (38) aus dem Kreis Neuwied, beteuert, er sei „Bayer“. Beide argumentieren wie „Reichsbürger“, bestreiten aber vehement, der Szene anzugehören.

Hartmut Wagner Lesezeit: 2 Minuten