40.000

Rheinland-PfalzPflege: Für den Laien schwer nachzuvollziehen

Es ist eine Reform, die rund 150.000 Rheinland-Pfälzer betrifft – und das nicht nur mit positiven Folgen. Seit gut einem Jahr gibt es in Deutschland keine drei Pflegestufen mehr, sondern fünf Pflegegrade. So sollen alle Pflegebedürftigen gleichberechtigt die Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen können. Diesem hehren Ziel steht einiges an Kritik entgegen: falsche Einstufungen, zu geringe finanzielle Unterstützung und lange Wartezeiten werden kritisiert.

Prinzipiell sieht die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz durchaus Verbesserungen für pflegebedürftige Menschen. „Das neue Begutachtungsverfahren bringt einiges Gutes mit sich“, sagte Hatun Yüce vom Fachbereich Pflege der Verbraucherzentrale. Die Frage, wie gut ...

Lesezeit für diesen Artikel (529 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-10°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C
Donnerstag

-7°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!