Archivierter Artikel vom 31.01.2012, 14:54 Uhr
Koblenz/Andernach

Mord in Andernach: 32-Jähriger muss lebenslang in Haft

Urteil im Prozess um die Bluttat von Andernach-Miesenheim: Das Landgericht Koblenz hat den Andernacher Serdar G. (32) wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Mann hat am 1. Juli 2011 seine Ehefrau (51) in ihrer Küche überfallen und ohne Vorwarnung niedergestochen. Die Frau verblutete. Der Mann verübte den Mord heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen. Er war bei der Tat voll schuldfähig, so das Urteil.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net