Mittelrhein

Klares Signal der DBG: Ja zur Buga 2031 im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Der Geschäftsführer der der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), Jochen Sandner, lässt keinen Zweifel daran, dass das Welterbe Oberes Mittelrheintal den Zuschlag für die Buga 2031 erhält. Das sagte Sandner bei der Präsentation der Buga-Machbarkeitsstudie im Kuppelsaal der Koblenzer Festung Ehrenbreitstein. Wenn sich das Tal für eine Bewerbung entscheidet, stellt Sandner nach einer formalen Überprüfung der DBG-Kriterien den Zuschlag schon für das zweite Quartal 2018 in Aussicht.

Andreas Jöckel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net