40.000

MittelrheinKlares Signal der DBG: Ja zur Buga 2031 im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Andreas Jöckel

Der Geschäftsführer der der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), Jochen Sandner, lässt keinen Zweifel daran, dass das Welterbe Oberes Mittelrheintal den Zuschlag für die Buga 2031 erhält. Das sagte Sandner bei der Präsentation der Buga-Machbarkeitsstudie im Kuppelsaal der Koblenzer Festung Ehrenbreitstein. Wenn sich das Tal für eine Bewerbung entscheidet, stellt Sandner nach einer formalen Überprüfung der DBG-Kriterien den Zuschlag schon für das zweite Quartal 2018 in Aussicht.

Quelle: YouTube (erweiteter Datenschutzmodus)

Nun liegt es an der Entscheidung des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal, in dem die fünf Landkreise und 52 Kommunen auf dem 67 Kilometer langen Rheinabschnitt zwischen ...
Lesezeit für diesen Artikel (536 Wörter): 2 Minuten, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!