40.000

Rheinland-PfalzExperten kritisieren: Kleinteilige Strukturen hemmen Wachstum des Tourismus im ländlichen Raum

Michael Defrancesco

Die gute Nachricht vorweg: Wenn man das touristische Wachstum im ländlichen Raum bundesweit vergleicht, liegt Rheinland-Pfalz nicht auf dem letzten Platz. Nein, bei einer Schrumpfungsrate von minus 0,5 Prozent zwischen 2012 und 2017 ist wenigstens Thüringen noch schlechter als wir – dort sind es minus 2,4 Prozent. Schleswig-Holstein wuchs sich hingegen mit einem Plus von 22 Prozent im ländlichen Raum an die Spitze.

„Wir müssen aus einer scheinbaren Schwäche des ländlichen Raums eine Stärke machen“, forderte die für den Tourismus zuständige Staatssekretärin Daniela Schmitt (FDP) bei der jüngsten Sitzung der Tourismus-Enquetekommission des Landtags. ...
Lesezeit für diesen Artikel (722 Wörter): 3 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

4°C - 21°C
Samstag

7°C - 17°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

3°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!