40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bis zur 10. Klasse zusammen lernen: Grüne werben für Gemeinschaftsschule
  • Aus unserem Archiv
    Rheinland-Pfalz

    Bis zur 10. Klasse zusammen lernen: Grüne werben für Gemeinschaftsschule

    Die rheinland-pfälzischen Grünen machen sich für mehr gemeinsames Lernen an den Schulen stark. "Unser Fernziel ist, dass alle Schüler bis zur zehnten Klasse in dieselbe Schule gehen", meinte Fraktionschef Daniel Köbler im Gespräch mit unserer Zeitung.

    Die rheinland-pfälzischen Grünen wollen deutlich längeres gemeinsames Lernen - am besten bis zur zehnten Klasse in einer Schule.
    Die rheinland-pfälzischen Grünen wollen deutlich längeres gemeinsames Lernen - am besten bis zur zehnten Klasse in einer Schule.
    Foto: picture alliance

    Von unserem Redakteur Dietmar Brück

    Zunächst sollen mehr und mehr Realschulen plus, die aus den alten Haupt- und Realschulen gebildet wurden, in Integrierte Gesamtschulen (IGS) umgewandelt werden, erläuterte der Grünen-Politiker. "Damit wollen wir den ländlichen Raum stärken", so Köbler weiter, "und die Schulen dort trotz sinkender Bevölkerung erhalten."

    Im Gegensatz zur CDU oder dem Philologenverband sind Gemeinschaftsschulen (das Reizwort Einheitsschule wird vermieden) für die Grünen kein Gräuel. Köbler geht davon aus, dass die Realschulen plus innerhalb von zehn Jahren ein ähnliches Schicksal wie die einstigen Hauptschulen erleiden werden: Mehr und mehr Schüler und Eltern wenden sich demnach von diesem Schultyp ab. Um Schulschließungen im ländlichen Raum zu verhindern, will die Ökopartei die Integrierten Gesamtschulen ausbauen.

    Sollten die Grünen erneut einen Regierungsauftrag erhalten, wollen sie die Hürden zur Errichtung einer IGS senken. Eine Vierzügigkeit soll nicht mehr Pflicht sein. In Vallendar bei Koblenz will eine Integrative Realschule plus beispielsweise IGS werden. Nach Angaben Köblers scheitert dies daran, dass das alte Schulgebäude nur für einen dreizügigen Betrieb ausgelegt ist. "Wir brauchen hier mehr Flexibilität", sagt der Fraktionschef und Spitzenkandidat.

    In den Integrierten Gesamtschulen würden die Kinder und Jugendlichen dann bis zur zehnten Klasse in einer Schule lernen. Danach könnten künftige Abiturienten, so die Grünen, entweder die Oberstufe in einem Gymnasium absolvieren oder in einem Oberstufenzentrum. "Dann sind die Schüler in einem Alter, in dem eine größere Anreise leichter für sie machbar ist", glaubt Köbler. Ein Oberstufenzentrum kann eine IGS sein, an der eben auch ein Abitur abgelegt werden kann.

    Die Bildungstheoretiker der Grünen wollen eher eine Binnendifferenzierung: Innerhalb einer Schule sollen Begabungen unterschiedlich gefördert werden - etwa durch Kurssysteme in unterschiedlichen Leistungsstufen. Kritiker derartiger Modelle glauben, dass das Leistungsniveau eher insgesamt sinkt.

    In der laufenden Legislaturperiode hat Rot-Grün auch das gemeinsame Lernen von behinderten und nicht behinderten Schülern forciert - allerdings abhängig vom Elternwillen. Inzwischen ist inklusive Kompetenz fester Bestandteil der rheinland-pfälzischen Lehrerausbildung. Die Grünen wollen inklusive Konzepte ausbauen.

    In einem weiteren Schritt will die Ökopartei, dass die Ausbildung von Lehrern nicht mehr schulartspezifisch erfolgt. Das würde bedeuten, dass beispielsweise nicht mehr eigens Gymnasial- oder Realschullehrer ausgebildet werden. Vielmehr sollen sich die Lehrinhalte an den jeweiligen Altersstufen ausrichten. Pädagogen würden demnach in Rheinland-Pfalz darauf vorbereitet, Kinder und Jugendliche in bestimmten Entwicklungs- und Alterspannen zu unterrichten. "Das wollen wir gesetzlich festschreiben", kündigte Daniel Köbler an. Dazu müsste allerdings das Lehrkräftebildungsgesetz entsprechend überarbeitet werden.

    Bildung im Land: Philologen warnen vor Einheitsschule
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!