Archivierter Artikel vom 27.10.2016, 18:12 Uhr
Plus
Berlin/Rheinland-Pfalz

Aus für laute Güterzüge kommt Ende 2020 – doch keine Regel ohne Ausnahme

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bringt das am Mittelrhein seit Jahren geforderte Verbot von lauten Güterzügen jetzt auf die Schiene: Er hat seinen Gesetzentwurf an die Fraktionen des Bundestags sowie an Länder und Verbände geschickt. Damit folgt er der Linie des Koalitionsvertrags und den von Rheinland-Pfalz initiierten Bundesratsbeschlüssen mit dem Ziel, „den Schienenlärm bis 2020 zu halbieren“.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 22 weitere Artikel zum Thema