Archivierter Artikel vom 13.04.2013, 13:23 Uhr
Plus
Koblenz

Zwangsabgabe? Prostituierte in Wohnwagen könnten bald zur Kasse gebeten werden

Auch Liebesdienste in Wohnmobilen sind eine Sondernutzung des öffentlichen Raums – und deshalb könnten die Prostituierten in Koblenz bald zur Kasse gebeten werden. Auf einen Antrag der FBG hin hatte das Rechtsamt geprüft, ob von diesen eine Sondernutzungsgebühr in Höhe von 10 Euro pro Tag erhoben werden kann.

Lesezeit: 1 Minuten